Über

Der gebürtige Kärntner maturierte am BORG-Hermagor, verpflichtete sich bei der Militärmusik Kärnten und studierte im Anschluss an der Pädagogischen Hochschule Kärnten. Nach dem Mittelschullehramt für Mathematik und Musik nahm Hebein eine Stelle in Wien wahr und ist seitdem Lehrer an der NMS-Spallartgasse. Im Laufe der Zeit zeigte sich sein Interesse für Technologie immer mehr. Da er seine täglichen Abläufe stark optimiert hat und lernte effizient zu arbeiten, suchte er eine neue Weiterbildungsmöglichkeit. Aus diesem Grund studiert er neben der vollen Lehrverpflichtung „angewandtes Wissensmanagement“ an der FH-Burgenland. Durch die Mischung aus IT-Affinität, Working-Out-Loud und Erfahrung ergaben sich diverse Beratungstätigkeiten für verschiedenste Institutionen.

Wort des Betreibers

Seit meinem Lehramtsstudium vertiefe ich täglich meine Kenntnisse im Bereich Informatik, Software und Hardware. Ich bin kein Programmierer – ich bin Anwender. Immer mehr verschwinden für mich die Grenzen zwischen privatem Interesse an Technologien und meiner Arbeitssituation. In Wien befindet man sich in den meisten Mittelschulen noch in der Kreidezeit. Laptops,  W-Lan und Beamer entwickeln sich langsam. Letzteres hat Seltenheitswert. Aus der Not heraus fand ich für mich verschiedene Lösungen, das starre und teilweise verarmte Schulsystem mit meinem privaten Interesse zu verknüpfen. Im Alltag zeigt sich immer wieder, wie hilfreich die Technik doch sein kann. Ebenso werde ich oft auf den Boden der analogen Tatsachen heruntergezogen – ich sag nur Klassenbuch. Für mich scheint Schule ein langsam gewachsenes System zu sein, dass auf schnelle Veränderungen nur träge wirkt. Ich kann Bundesschulen mit Landesschulen nicht vergleichen und ebenso wenig ist mir ein Bundesländervergleich möglich. Ich spreche für meine Situation, mein Umfeld und die Ideen dahinter.

Warum ein Blog?

Ich möchte zeigen, wie leicht es möglich ist, das eigene (Lehrenden) Umfeld zu digitalisieren. Natürlich ist ein grundsätzliches Interesse, Motivation und Startkapital notwendig. Ich denke, dass sich meine finanziellen und zeitlichen Investitionen rentiert haben. Ich habe auch gelernt, dass Zeit wichtiger ist als Geld. Manchmal stellte sich erst nach Monaten heraus, dass mir ein neues Tool Zeit einspart, die mir für Privates oder Weiterbildungen zur Verfügung steht.

CELM_short PNG
Apple Teacher Signator

Kontaktiere mich sehr gerne via Social Media und ansonsten stehe ich auch via E-Mail zur Verfügung. 

Interview im Digital Schooling Podcast

Mein Podcast-Austausch mit Carsten Peters von Digital Schooling ist online. Einfach reinhören.